Spannende Lehre bei Pfanner

rauch

Der Name Pfanner steht für eine Familie, ein Unternehmen, eine Marke und eine Philosophie: „Das Beste zu geben, um aus den Geschenken der Natur hochwertige Produkte herzustellen“.

Im Mittelpunkt dieser Philosophie stehen Menschen und ihre Bedürfnisse: Geschmack, Genuss, Gesundheit, Natürlichkeit, Erfrischung und Abwechslung. Durch größte Sorgfalt in der Verarbeitung, durch innovative Produkte und höchste Qualität hat sich Pfanner das Vertrauen von Millionen Konsumenten erarbeitet.

Qualitätserhaltung durch umfassende Lehrlingsausbildung
Um diese Qualität und Innovationskraft zu sichern, bildet das renommierte Unternehmen Lehrlinge in den unterschiedlichsten Bereichen aus. Besonders interessante Lehrberufe sind der Brau- und Getränketechniker und der Lebensmitteltechniker.

In der dreijährigen Lehrzeit zum Brau- und Getränketechniker liegt der Ausbildungsschwerpunkt in der Herstellung von Getränken und Eistees, sowie in der Verarbeitung von Früchten, Beeren und Gemüse.

Im Lehrberuf Lebensmitteltechniker liegt das Hauptaugenmerk in der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln. Lebensmitteltechniker koordinieren, planen und dokumentieren Produktionsabläufe, steuern Produktionsanlagen und führen Qualitätskontrollen durch. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Spannende Ausbildung
Voraussetzung für beide Lehrberufe ist das Interesse an der Naturwissenschaft, mit Lebensmitteln zu arbeiten bzw. diese zu verarbeiten und an der Technik allgemein. Gute Mathematik-, Physik- und Chemiekenntnisse sind von Vorteil. Die Ausbildung ist sehr vielseitig und komplex. Im Job-Rotationsprinzip lernen die Lehrlinge alle Abteilungen (Produktion, Labor, Technik) und Produktionsabläufe kennen.

Absolventen beider Lehrberufe stehen auf einer soliden beruflichen Basis, sind hochqualifizierte Fachkräfte und haben in der Lebensmittel-/ Getränkeindustrie sehr gute Zukunftsperspektiven.

Weiter zur Homepage