Wo stecken die Superkräfte?

Artikel_wiki

Mit der WIK:I Kompetenzanalyse werden verborgene Talente aufgedeckt.

Wer öfters auf seine kleine Schwester aufpasst, zeigt soziales Verantwortungsgefühl. Wer im Fußballverein regelmäßig Tore schießt, kann seinen Ehrgeiz auch beruflich einsetzen. Wer ein Musikinstrument erlernt, bringt viel Geduld und Genauigkeit auf. Welche verborgenen Talente in jedem stecken, deckt eine WIK:I Kompetenzanalyse auf.

WIK:I: „Was ich kann durch informelles Lernen“
In einem angeleiteten Gespräch und mit Hilfe von verschiedenen Unterlagen erarbeiten Jugendliche zu zweit oder in einer kleinen Gruppe ihre Stärken. Sie reden darüber, was sie gerne machen und wofür sie sich interessieren. Miteinander wird ein Kompetenzprofil erstellt, welches die Jugendlichen auch einer Bewerbung beilegen können.

WIK:I Kompetenzanalyse
Termin: nach Absprache (entweder 1 x 4 Stunden oder 2 x 2 Stunden)
Ort: aha Dornbirn, Bregenz oder Bludenz
Alter: ab 14 Jahre
Gruppengröße: 2 bis 4 Personen (gerne können sich Jugendliche mit ihren FreundInnen gemeinsam anmelden)
Kosten: keine
Anmeldung: lisa.pfanner@aha.or.at oder Tel 05574-52212

WIK:I ist ein Projekt des Bundesministeriums für Familien und Jugend und wird in Kooperation mit dem Ring Österreichischer Bildungswerke und dem Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos durchgeführt.

 

aha – Tipps & Infos für junge Leute
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo